SHIATSU BEHANDLUNG

SHIATSU

SHIATSU BEHANDLUNG

Shiatsu gehört zu den traditionellen Behandlungsformen Japans und hat sich aus der alten, chinesischen Heilmassage "Tuina Anmo" entwickelt. Shiatsu ist eine manuelle, ganzheitliche Körperarbeit, die entspannend, ausgleichend und vitalisierend wirkt. Druck auf Meridiane, Tsubos, Gelenke, Muskeln und Sehnen löst energetische Blockaden (Spannungszustände, Stauungsgefühle…) und fördert den Fluss der Energie. Shiatsu stimuliert das autonome Nervensystem (vorwiegend über den Parasymphatikus) und hat somit eine ausgleichende Wirkung. Shiatsu kann sowohl präventiv, als auch bei akuten und chronischen Leiden angewendet werden.

Shiatsu unterstütz bei Müdigkeit, Erschöpfung, Energielosigkeit und Stresserkrankungen (Burn Out), Verdauungs- und Magenprobleme, Schlafstörungen, Angstzustände und Panikattacken, Kopfschmerzen und Migräne, Atemwegserkrankungen (Asthma), Kreislaufbeschwerden, depressive Verstimmung oder Beschwerden des Gelenks- und Bewegungsapparates (Nacken-, Schulter-,Rückenverspannungen etc.) Weiters unterstützt Shiatsu bei der Regulation des Zyklus und begleitet Frauen bei hormonelle Neuregulierungen.

SHIATSU FÜR KINDER?

Shiatsu ist für jedes Alter geeignet. Da Shiatsu unterstützend bei Veränderungsprozessen wirkt, ist Shiatsu für Kinder und Jugendliche sehr hilfreich. Shiatsu unterstützt Kinder und Jugendliche bei der Entspannung, Verdauungsproblemen, Abbau von Ängsten und Unruhe. Shiatsu stärkt das Immunsystem, verbessert die Haltung und verbessert die Konzentrationsfähigkeit.

Rehabilitation und Regeneration

Shiatsu kann (nach Absprache mit dem behandelnden Arzt) die Heilung und Wiederherstellung nach Unfällen,Krankheiten und Operationen unterstützen und hilft bei der Aufarbeitung von Traumata.

Unterstützung bei Veränderung

Shiatsu unterstützt bei Umbruchphasen – körperlicher wie seelischer Natur. Es fördert dadurch die persönliche Entwicklung und erdet in turbulenten Zeiten

SHIATSU WIRKUNG

  • Löst Spannungen und Blockaden
  • Fördert Beweglichkeit und Flexibilität auf körperlicher und seelischer Ebene
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte und Stärkung des Immunsystems
  • Trägt zum physischen, emotionalen und geistigen Wohlbefinden bei
  • Verbessert das Körperbewusstsein
  • Shiatsu fördert die Entspannung der Muskulatur und des Nervensystems, sowie die Flexibilität der Gelenke.
  • Begünstigt die "Entgiftung des Körpers", durch Anregung des Lymph- und Blutflusses.
  • Unterstützt den Selbstheilungsprozess bei: Rückenschmerzen, Migräne, Atemwegsprobleme, Nervosität, Schlafstörungen etc.
  • Fördert die eigene innere Wahrnehmung und begleitet somit psychotherapeutische Gesundungs-Prozesse.

Bitte beachte, dass Shiatsu kein Ersatz für eine medizinische, oder psychotherapeutische Behandlung ist.

SHIATSU BEHANDLUNGSABLAUF

Während der Behandlung liegt der/die Klient_in in bequemer Kleidung auf einem Futon auf dem Boden.

Die Behandlung richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen der Klientin, des Klienten. Das bedeutet auch, dass keine Behandlung der anderen gleicht. Die Behandlungsmethoden werden je nach Beschwerdebild und Befindlichkeit sorgfältig ausgewählt. Dabei lösen sich durch Druck auf den Körper mittels , Daumen, Hand, Ellenbogen und Knie sowie Rotationen und Dehnungen, Blockaden. Es kommen Tonisieren (Auffüllen, Nähren) oder Sedieren (Ausleiten, Bewegen) Techniken zum Einsatz In manchen Fällen ist eine unterstützende Maßnahmen wie Moxibustion, Schröpfen und die Anwendung von Magneten indiziert und wird ergänzend zur Shiatsubehandlung angewandt.

Bitte nimm lockere Kleidung und warme Socken mit. Bitte essen direkt vor und nach der Behandlung (30 Minuten bis 1 Stunde) vermeiden.

KONTAKT Termine nur nach Voranmeldung

Adresse Heinestraße 12 Top 14, 1020 Wien
Mobile 0660 5056968